wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollständig mit dem Standard HTML 4.01 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben „verschluckt“ hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
kostenlose-Urteile.de
Freitag, 15. November 2019

kostenlose-urteile.de ist ein Service der ra-online GmbH


Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff für die Urteilssuche ein:
unsere Urteilssuche




Logo des Deutschen Anwaltsregister (DAWR)

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern0/0/5(0)
Hier beginnt die eigentliche Meldung:

Verwaltungsgericht Trier, Urteil vom 17.05.2006
5 K 291/06.TR -

Ackerland darf aufgrund Verunreinigung nicht zu Grünland umfunktioniert werden

Zu hohe Bleibelastung verbietet Nutzung als Weidefläche

Ein am Flugplatz Bitburg liegendes, unmittelbar an den ehemaligen Tontaubenschießstand der amerikanischen Streitkräfte angrenzendes Grundstück darf wegen dort festgestellter Bleibelastung nicht als Grünland für Weidevieh genutzt werden. Dies hat das Verwaltungsgericht Trier entschieden.

Der Entscheidung lag die Klage des Grundstückseigentümers zugrunde, der das Grundstück derzeit als Ackerland nutzt. Während des Betriebs des Schießstandes waren zahlreiche Schrotkugeln auf dem Grundstück niedergegangen und haben dort zu einer Verunreinigung mit Blei geführt. Entnommene Proben ergaben einen Bleigehalt von 3.500 bzw. 7.000 mg/kg TM. Damit wurde der für Grünlandflächen im Bundesbodenschutzgesetz festgelegte Maßnahmewert von 1.200 mg/kg TM für Blei stark überschritten. In der Folge untersagte die hierfür zuständige Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord die Nutzung des Grundstücks als Grünlandfläche.

Zu Recht, wie die Richter der 5. Kammer nunmehr entschieden haben. Zur Begründung führten die Richter aus, die Nutzungsuntersagung stelle sich zwar als Eingriff in das grundgesetzlich geschützte Eigentumsrecht dar, sie sei jedoch wegen vorrangiger Allgemeininteressen gerechtfertigt. Bei der Nutzung als Grünland bestehe die Gefahr, dass Blei über die orale Aufnahme von Bleikugeln durch Weidetiere in die Nahrungsmittelkette gelange. Eine entsprechende Gefährdung bestehe bei der Weiternutzung als Ackerland hingegen nicht, weil eine systematische Aufnahme des umstrittenen metallischen Bleis in Pflanzen wegen seiner geringen Löslichkeit ausgeschlossen sei. Aus eben diesem Grunde bestehe auch nicht die Gefahr, dass es bei der Bearbeitung der Ackerfläche zu einer Bleiaufnahme über die Atemwege komme. Eine Sanierung des Grundstücks durch Bodenaustausch komme nicht in Betracht, da dies unverhältnismäßige Kosten verursache.

Werbung

© kostenlose-urteile.de (ra-online GmbH), Berlin 23.06.2006
Quelle: ra-online, Pressemitteilung Nr. 05/06 des VG Trier vom 14.06.2006

Aktuelle Urteile aus dem Umweltrecht
Urteile zu den Schlagwörtern: Grundstück | Nutzungsuntersagung | Nutzungsverbot | Verunreinigung

Urteile sind im Original meist sehr umfangreich und kompliziert formuliert. Damit sie auch für Nichtjuristen verständlich werden, fasst kostenlose-urteile.de alle Entscheidungen auf die wesentlichen Kernaussagen zusammen. Wenn Sie den vollständigen Urteilstext benötigen, können Sie diesen beim jeweiligen Gericht anfordern.

Dokument-Nr.: 2531 Dokument-Nr. 2531

Wenn Sie einen Link auf diese Entscheidung setzen möchten, empfehlen wir Ihnen folgende Adresse zu verwenden: https://www.kostenlose-urteile.de/Urteil2531

Bitte beachten Sie, dass im Gegensatz zum Verlinken für das Kopieren einzelner Inhalte eine explizite Genehmigung der ra-online GmbH erforderlich ist.

Schicken Sie uns Ihr Urteil!Ihre Kanzlei hat interessante, wichtige oder kuriose Fälle vor Gericht verhandelt?
Senden Sie uns diese Entscheidungen doch einfach für kostenlose-urteile.de zu. Unsere Redaktion schaut gern, ob sich das Urteil für eine Veröffentlichung eignet.
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: keine Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0/0/5/0
 
Sie brauchen Hilfe vom Profi?

Kommentare (0)

 
 

Werbung

Drucken
Das könnte Sie auch interessieren ...



Werbung