wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollständig mit dem Standard HTML 4.01 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben „verschluckt“ hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
kostenlose-Urteile.de
Donnerstag, 27. Juni 2019

kostenlose-urteile.de ist ein Service der ra-online GmbH


Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff für die Urteilssuche ein:
unsere Urteilssuche




Logo des Deutschen Anwaltsregister (DAWR)

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern0/0/5(0)
Hier beginnt die eigentliche Meldung:

Verwaltungsgericht Trier, Urteil vom 20.07.2005
5 K 405/05.TR -

Keine Verletzung von Nachbarrechten durch die Modernisierung eines Wohnhauses

Durch die Erteilung einer Baugenehmigung zur Sanierung und Modernisierung eines Wohnhauses in der Merianstraße hat die Stadt Trier die Rechte von Nachbarn nicht verletzt. Auch die Errichtung zweier Stellplätze durch den Bauträger ist nicht zu beanstanden. Dies hat das Verwaltungsgericht Trier mit Urteilen vom 20. Juli 2005 entschieden.

Den Entscheidungen lagen sowohl die Klage des Bauträgers, der zwei Stellplätze für das modernisierte Anwesen errichten wollte, als auch die Klagen zweier benachbarter Wohnraumeigentümer zugrunde. Diese waren der Auffassung, durch die veränderte Dachform, die übrige Ausgestaltung des modernisierten Wohnhauses sowie durch die beabsichtigte Errichtung der Stellplätze an der Grundstücksgrenze sei das Vorhaben für sie als Nachbarn unzumutbar.

Diesen Einwänden sind die Richter der 5. Kammer nach einer Besichtigung vor Ort jedoch nicht gefolgt. Von einem Verstoß gegen das Rücksichtnahmegebot, auf welches sich die Nachbarn im zu entscheidenden Fall allein berufen könnten, sei - so die Richter - eindeutig nicht auszugehen. Zwar sei das renovierte Gebäude etwas höher als der unsanierte Altbau der Nachbarn, jedoch halte es die notwendigen Abstände zur Grenze ein und habe auch keine erdrückende Wirkung für die Umgebungsbebauung. Gleiches gelte für die angebrachten Balkone, die für eine Nutzung der Bewohner der Innenstadt ein typisches Ausstattungsmerkmal darstellten. Die vom Bauträger beabsichtigte Errichtung zweier Stellplätze an der gemeinsamen Grundstücksgrenze sei insbesondere aufgrund der durch die Lage an einer Hauptverkehrsstraße bestehenden Vorbelastung durch Immissionen nicht zu beanstanden.

Gegen die Entscheidungen können die Beteiligten innerhalb eines Monats die Zulassung der Berufung durch das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz beantragen.

VG Trier, Urteile vom 20. Juli 2005, Az: 5 K 405/05.TR, 5 K 411/05.TR, 5 K 504/05.TR

Werbung

© kostenlose-urteile.de (ra-online GmbH), Berlin 04.08.2005
Quelle: Pressemeldung Nr. 13/2005 des VG Trier vom 29.07.2005

Aktuelle Urteile aus dem Baurecht | Bauplanungsrecht | Nachbarrecht
Urteile zu den Schlagwörtern: Gebot der Rücksichtnahme | Rücksichtnahmegebot

Urteile sind im Original meist sehr umfangreich und kompliziert formuliert. Damit sie auch für Nichtjuristen verständlich werden, fasst kostenlose-urteile.de alle Entscheidungen auf die wesentlichen Kernaussagen zusammen. Wenn Sie den vollständigen Urteilstext benötigen, können Sie diesen beim jeweiligen Gericht anfordern.

Dokument-Nr.: 789 Dokument-Nr. 789

Wenn Sie einen Link auf diese Entscheidung setzen möchten, empfehlen wir Ihnen folgende Adresse zu verwenden: https://www.kostenlose-urteile.de/Urteil789

Bitte beachten Sie, dass im Gegensatz zum Verlinken für das Kopieren einzelner Inhalte eine explizite Genehmigung der ra-online GmbH erforderlich ist.

Schicken Sie uns Ihr Urteil!Ihre Kanzlei hat interessante, wichtige oder kuriose Fälle vor Gericht verhandelt?
Senden Sie uns diese Entscheidungen doch einfach für kostenlose-urteile.de zu. Unsere Redaktion schaut gern, ob sich das Urteil für eine Veröffentlichung eignet.
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: keine Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0/0/5/0
 
Sie brauchen Hilfe vom Profi?

Kommentare (0)

 
 

Werbung

Drucken
Das könnte Sie auch interessieren ...



Werbung