wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollständig mit dem Standard HTML 4.01 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben „verschluckt“ hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
kostenlose-Urteile.de
Dienstag, 19. November 2019

kostenlose-urteile.de ist ein Service der ra-online GmbH


Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff für die Urteilssuche ein:
unsere Urteilssuche




Logo des Deutschen Anwaltsregister (DAWR)

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern0/0/5(0)
Hier beginnt die eigentliche Meldung:

Amtsgericht Frankfurt am Main, Urteil vom 18.09.2007
30 C 891/07-45 -

Maklervertrag, der "Dienste höherer Art" beinhaltet, kann jederzeit widerrufen werden

Neben Immobilienverkauf sollte auch die Gewinn- und Verlustrechnung optimiert werden

Wer einen Vermittler beauftragt, sein Grundstück zu verkaufen, kann einen solchen Auftrag jederzeit widerrufen, wenn der Auftrag auch "Dienste höherer Art" beinhaltet. Das geht aus einer Entscheidung des Amtsgerichts Frankfurt am Main hervor.

Im zugrunde liegenden Fall schloss ein Grundstückseigentümer und Unternehmer mit einem Vermittler im Mai 2006 einen Dienstleistungsvertrag. Der Vermittler sollte u. a. die Gewinn -und Verlustrechnung optimieren, die Immobilie bewerten, Kaufinteressenten suchen und Kaufverhandlungen führen. Für diese Dienstleistungen wollte der Grundstückseigentümer 7.500,- EUR zzgl. Mehrwertsteuer bezahlen, wovon er 2.000,- EUR sofort zahlte. Allerdings widerrief der Grundstückseigentümer diesen Vertrag bereits einen Tag später und verlangte seine Anzahlung zurück. Der Vermittler weigerte sich, so dass das Amtsgericht Frankfurt über diesen Fall zu entscheiden hatte.

Das Gericht verurteilte den Vermittler zur Rückzahlung der angezahlten 2.000,- EUR.

"Dienste höherer Art" i.S.v. § 627 BGB

Es führte aus, dass es sich im vorliegenden Fall um "Dienste höherer Art" im Sinne von § 627 Abs. 1 BGB gehandelt habe, die der Grundstückseigentümer dem Vermittler übertragen habe. Der Vermittler habe u. a. als Aufgabe gehabt, die Gewinn- und Verlustrechnung zu optimieren. Dies habe ein besonderes Vertrauen vorausgesetzt. Gemäß § 627 Abs. 1 BGB könne ein derartiges Vertragsverhältnis fristlos gekündigt werden.

Eine Vergütung für bisher erbrachte Leistungen könne der Vermittler im vorliegenden Fall nicht verlangen, da der Vertrag bereits einen Tag nach Abschluss gekündigt worden sei. Insoweit seien noch keine nennenswerten Leistungen erbracht worden.

Werbung

© kostenlose-urteile.de (ra-online GmbH), Berlin 15.01.2008
Quelle: ra-online

Aktuelle Urteile aus dem Dienstvertragsrecht | Maklerrecht
Urteile zu den Schlagwörtern: Dienste höherer Art | Dienstvertrag | Maklervertrag | Widerruf

Urteile sind im Original meist sehr umfangreich und kompliziert formuliert. Damit sie auch für Nichtjuristen verständlich werden, fasst kostenlose-urteile.de alle Entscheidungen auf die wesentlichen Kernaussagen zusammen. Wenn Sie den vollständigen Urteilstext benötigen, können Sie diesen beim jeweiligen Gericht anfordern.

Dokument-Nr.: 5433 Dokument-Nr. 5433

Wenn Sie einen Link auf diese Entscheidung setzen möchten, empfehlen wir Ihnen folgende Adresse zu verwenden: https://www.kostenlose-urteile.de/Urteil5433

Bitte beachten Sie, dass im Gegensatz zum Verlinken für das Kopieren einzelner Inhalte eine explizite Genehmigung der ra-online GmbH erforderlich ist.

Schicken Sie uns Ihr Urteil!Ihre Kanzlei hat interessante, wichtige oder kuriose Fälle vor Gericht verhandelt?
Senden Sie uns diese Entscheidungen doch einfach für kostenlose-urteile.de zu. Unsere Redaktion schaut gern, ob sich das Urteil für eine Veröffentlichung eignet.
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: keine Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0/0/5/0
 
Sie brauchen Hilfe vom Profi?

Kommentare (0)

 
 

Werbung

Drucken
Das könnte Sie auch interessieren ...



Werbung